Arbeitsphase 2018 Das Orchester Der Dirigent Konzerte Pressespiegel Photos 2017 Sponsoren In English, please!
Startseite Das Orchester Die Solisten Jutta Rieping

Das Orchester


Die Solisten Repertoire

Sina Kloke Farida Rustamova Jana Telgenbüscher Andrés Ramírez-Gastón Helen Dabringhaus Mladen Miloradovic Pauline Schulte-Beckhausen Daniela Kükenshöner Violetta Quapp Borge ten Hagen Eva Thomas Markus Gorski Nico Treutler Martina Trumpp Jutta Rieping

Anmeldung Gästebuch Links Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Jutta Rieping

Die Solistin 2007/2005

Jutta Rieping wurde in Paderborn geboren. Sie studierte Musikwissenschaften in Detmold und Klavier an der Musikhochschule in Weimar (u.a. bei Arne Torger und Klaus Schilde), wo sie mit höchster Bewertung absolvierte und anschließend ihre künstlerische Ausbildung fortsetzte.
Lehrer wie Paul Badura-Skoda, Karl-Heinz Kämmerling, Peter Feuchtwanger und Ferenc Rados arbeiteten mit ihr.
Ebenso erhielt sie Unterricht im Dirigieren und diplomierte in künstlerischer Liedgestaltung und Kammermusik, die u.a. Götz Teutsch (Berliner Philharmoniker), Norbert Brainin (Amadeus Quartett) und Ulrich Beetz (Abegg Trio) musikalisch betreuten.
Sie unterrichtete Klavier an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar.
2004 studierte Jutta Rieping ein Jahr als Stipendiatin am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Cordelia Höfer. Während dieser Zeit präsentierte sie sich in mehreren Konzertauftritten sehr erfolgreich als Kammermusikerin und Solistin unter anderem bei den Salzburger Schlosskonzerten.
In den letzten zwei Jahren führten sie Tourneen mit Solo- und Kammermusikabenden nach Japan. Sie wurde mit einem Stipendium der Hamamatsu-Kulturförderungsstiftung ausgezeichnet.
Im vergangenen Jahr trat sie mehrfach als Solistin mit Orchester auf, u.a.mit der Philharmonie Oppeln (Polen) und dem Kammerorchester "Felice" (Japan), und gab zahlreiche Gesprächskonzerte.
2009 zählten zu ihren Projekten das Konzert "Klangfarben" in Brüssel mit der Malerin Kathrin Heesch und die Gesamteinspielung der Chopin-Préludes op.28 auf CD.
Zur Zeit feiert sie große Erfolge mit Spark - die klassische Band.