Arbeitsphase 2018 Das Orchester Der Dirigent Konzerte Pressespiegel Photos 2017 Sponsoren In English, please!
Startseite Das Orchester Die Solisten Violetta Quapp

Das Orchester


Die Solisten Repertoire

Sina Kloke Farida Rustamova Jana Telgenbüscher Andrés Ramírez-Gastón Helen Dabringhaus Mladen Miloradovic Pauline Schulte-Beckhausen Daniela Kükenshöner Violetta Quapp Borge ten Hagen Eva Thomas Markus Gorski Nico Treutler Martina Trumpp Jutta Rieping

Anmeldung Gästebuch Links Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Violetta Quapp

Die Solistin 2012

Violetta Quapp wurde 1995 in Steinheim geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie bei ihrer Mutter Ludmilla Quapp. Mit sechs Jahren begann sie, auf den Konzerten ihrer Eltern zu spielen. Mit zehn Jahren trat sie erstmalig als Solistin im Kurtheater in Horn-Bad-Meinberg auf.
2006- 2009 war sie Mitglied der IFF- Vorschule und der VIFF Hochschule für Musik und Theater in Hannover.
Seit 2009 ist Violetta Frühstudentin im Studiengang „FRÜH- STUDIUM MUSIK“ mit dem Hauptfach Klavier bei Prof. Roland Krüger an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Violetta Quapp wurde auf folgenden Wettbewerben ausgezeichnet:
2008- Preisträgerin(3. Preis) Westfälischer van Bremen Klavierwettbewerb.
2008- Förderpreis "Junge Kunst" der Volksbank Paderborn- Höxter- Detmold.
2008- Auszeicnung als ,,Stern des Jahres“ der ,,Neuen Westfälischen“.
2009- Preisträgerin(1. Preis) Nationaler Bach-Wettbewerb in Köthen.
2010- Preisträgerin(2. Preis) Rotary Klavierwettbewerb in Essen.
2010- Preisträgerin(2. Preis) 74. internationaler Steinway Klavierwettbewerb in Hamburg.
2010- Preisträgerin J. S. Bach -Wettbewerb: Konzerte in Leipzig und Köthen/ Anhalt.
2011- Preisträgerin(1. Preis) Jugend Musiziert Wettbewerb.
2011- Preisträgerin(3. Preis) Rotary Klavierwettbewerb in Essen.